Gepostet: 12.02.2021

Liquid Filmproduktion "Film - Fotodesign - Werbung" Tübingen/ Stuttgart

Entwicklung eines Tools um die Arbeit von EditorInnen zu erleichtern?

Gestern hatten wir eine Art „Über die Schultern schauen“ bei unserer Arbeit im Schnitt. Anhand von zugeschickten Testmaterial natürlich in Lowres vom Startup Endslate AI zeigten wir den Entwicklern und Gründern des Unternehmens, wie wir das Rohmaterial in Bild und Ton anlegen, sortieren und ordnen. Natürlich per Videokonferenz in Corona Zeiten, ist klar.

Warum?

Im Fokus steht die Entwicklung einer Software, eines PlugIns welches Bild und Ton automatisiert synchronisiert im Schnitt und das Rohmaterial gleich zu Beginn für der Schnittarbeiten, sauber ordnet bzw. man schneller das benötigte Filmmaterial findet. Natürlich führt kein Weg am Sichten vorbei, was auch gut ist, aber wenn bereits eine überschaubare Ordnerstruktur zu Beginn der Arbeit steht sowie Bild und Ton automatisch synchronisiert wird – erspart es enorm viel Zeit in der Postproduktion. Danke Christian Hofmann von Endslate AI, sehr gerne haben wir Dich über die Schultern schauen lassen in der Postproduktion und hoffen, dass wir einen kleinen Überblick geben konnten wie wir Projekte in der Postproduktion anlegen und die Vorbereitungen zum eigentlichen Schnitt hier aussehen.

Link zur Website von Endslate AI
https://www.endslate.ai/

#film #filmmontage #entwicklung #tools #plugin #software #behindthescenes
Angebot anfordern
Nachricht wurde gesendet. Wir melden uns bald bei Ihnen.